Back to overview

Ernst Ludwig Kirchner

* 1880, Aschaffenburg 1938, Davos

Ernst Ludwig Kirchner
  • Biography
  • Museums and Collections
  • Literature

* 1880, Aschaffenburg, 1938, Davos

Ernst Ludwig Kirchner
Ernst Ludwig Kirchner first studied architecture in Dresden and then art in Munich from 1901 to 1905. In Dresden in 1905, he co-founded the German Expressionist group “The Brücke” with fellow artists Erich Heckel, Fritz Bleyl and Karl Schmidt-Rottluff. The founding of the group saw the emergence of Kirchner‘s own Expressionist style. He was a dominant member of the group, which was to break up in 1913. In 1910 Kirchner joined the “Berlin New Secession” group and settled in Berlin in the following year. He spent the summer months of 1912–1914 working on the island of Fehmarn. His war experiences led to a breakdown in 1915. Long periods of convalescence in clinics followed. He grew increasingly addicted to alcohol and morphine. In 1917 he moved to Frauenkirch near Davos in Switzerland. In the later part of his life (1931–1937) his work was widely exhibited in Europe and the United States. His oeuvre enjoys unchallenged international recognition. He is ranked as one of the twentieth century’s greatest printmakers.

(We are sorry, currently only the German version is available)

Berlin, Neue Nationalgalerie

Düsseldorf, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Essen, Folkwang Museum

Frankfurt am Main, Staedel Museum

Köln, Museum Ludwig

München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Pinakothek der Moderne

Stuttgart, Staatsgalerie

Wuppertal, Von der Heydt-Museum

Amsterdam, Stedeliik Museum

Davos, Ernst Ludwig Kirchner Museum

New York, Neue Galerie Museum for German und Austrian Art

New York, Museum of Modern Art

Toronto , Art Gallery of Ontario

Ohio, Allen Memorial Art Museum (AMAM)

Sammlung Thyssen-Bornemisza

Die Werke des Künstlers befinden sich in zahlreichen öffentlichen und privaten Sammlung im In- und Ausland

(We are sorry, currently only the German version is available)

Claus Zoege von Manteuffel, Ernst Ludwig Kirchner. Gemälde und Graphik der Sammlung Dr. Frédéric Bauer, Davos. Nürnberg: Verlag Nürnberger Presse 1952 Eberhard W. Kornfeld: Ernst Ludwig Kirchner. Nachzeichnung seines Lebens. Katalog der Sammlung von Werken von Ernst Ludwig Kirchner im Kirchner-Haus Davos; erschienen anlässlich der Ausstellung Ernst Ludwig Kirchner im Kunstmuseum von Basel vom 18. November 1979 - 27. Januar 1980. Bern: Kornfeld, 1979 Eugen Wypich, Ernst Ludwig Kirchner: Gemälde 1911–1917. Analytische Untersuchungen zur Werkstruktur. Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades im Fachbereich 08 Geschichtswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen. Gießen 1983 Andreas Gabelmann, Ernst Ludwig Kirchner. Ein Künstlerleben in Selbstzeugnissen. Ostfildern: Hatje Cantz, 2010 Lothar Grisebach, Ernst Ludwig Kirchners Davoser Tagebuch, Neuauflage von Lucius Grisebach, Ostfildern b. Stuttgart 1997 Lucius Grisebach, Ernst Ludwig Kirchner 1880-1938. Köln: Taschen, 1995 Ernst Ludwig Kirchner. Von Jena nach Davos. Eine Ausstellung zum 90. Gründungsjubiläum des Jenaer Kunstvereins, Leipzig 1993 Norbert Wolf, Ernst Ludwig Kirchner 1880-1938. Am Abgrund der Zeit. Köln; London; Los Angeles; Madrid; Paris; Tokyo: Taschen 2003 Kirchner-Verein Davos: Erna und Ernst Ludwig Kirchner, ein Künstlerpaar. [Red.: Roland Scotti]. Davos: Kirchner-Verein, 2003 (Magazin / Kirchner-Museum Davos; 4) Oliver Kornhoff, Studien zum bildhauerischen Werk von 'Brücke'. Über den „zwingenden Rhythmus der im Block geschlossenen Form“ bei Erich Heckel und Ernst Ludwig Kirchner. Dissertation Universität Freiburg (Breisgau), 2003 Hans Delfs et.al.(Hrsg.), Kirchner, Schmidt-Rottluff, Nolde, Nay ... Briefe an den Sammler und Mäzen Carl Hagemann, Ostfildern 2004 Hans Delfs(Hrsg.), Ernst Ludwig Kirchner, Der gesamte Briefwechsel, Zürich 2010 Wolfgang Maier-Preusker, Ernst Ludwig Kirchner 1880-1938. Holzschnittzyklen aus dem Bestand der Maecenas Sammlung. Wien, 2004 Schriftwechsel Ernst Ludwig Kirchner - Dr. Frédéric Bauer, Magazin V, Frédéric Bauer, Kirchner-Museum Davos, 2004 Ulrike Nürnberger, Ernst Ludwig Kirchner. Lithographien. Galerie Michael Haas, Berlin, Berlin: Galerie Haas, 2005 Barbara Alms (Hrsg.), Ernst Ludwig Kirchner. Großstadt, Eros, Kultur. Katalog einer Ausstellung des Städtische Galerie Delmenhorst; Hauschild Verlag, Bremen 2005 Gerd Presler, Die Brücke. Rowohlt, Reinbek 2007 Christian Saehrendt, E. L. Kirchner: Bohème-Identität und nationale Sendung, Frankfurt 2003 Christian Saehrendt, Ernst Ludwig Kirchners. Sicht auf die Brücke In: Jutta Hülseweg-Johnen (Hg.), E. L. Kirchner und die Brücke. Selbstbildnisse – Künstlerbildnisse, (Katalog Kunsthalle Bielefeld), Bielefeld 2005 Christian Saehrendt, Ernst Ludwig Kirchner und der Zeitgeist der Weimarer Republik In: Roland Scotti (Hg.), Magazin III (Tagungsband „Ernst Ludwig Kirchner - Neue Fragestellungen“ zu Ehren von Roman N. Ketterer), Davos 2002 Christian Saehrendt, Ein Alter Meister der Selbstinszenierung In: Roland März und Katharina Henkel (Hg.), Der Potsdamer Platz. Ernst Ludwig Kirchner und der Untergang Preußens (Katalog Nationalgalerie Berlin), Berlin 2001 Christian Saehrendt, Kirchners Heimholung. Die Kunstsammlungen Chemnitz zeigen E. L. Kirchners Deutschlandreise 1925/26“ In: Neue Zürcher Zeitung 14. Juni 2007 Johannes Vesper, Rezension in www.musenblaetter.de (13. September 2007) zu Ernst Ludwig Kirchner Die Deutschlandreise 1925/1926 Herausgegeben von Ingrid Mössinger und Beate Ritter, Wienand-Verlag

Works by Ernst Ludwig Kirchner

Sitzender weiblicher Akt

Sitzender weiblicher Akt

1909

Sitzender weiblicher Akt